In diesen vier Wochen im Advent geht es darum, seinen ganz eigenen Weg zum Göttlichen zu finden bzw. diesem tiefer auf die Spur zu kommen. Dazu nutzen wir auch Elemente aus dem kontemplativen Weg, in dem es um die Wahrnehmung der Gegenwart geht, in der sich Gott entdecken lässt. Mittels verschiedener Übungen, u.a. zur Wahrnehmung des Atems und des Körpers, der eigenen Gedanken und Empfindungen und in der Hinführung zum Leerwerden machen wir uns – jeder für sich und zusammen in der Gruppe – auf den Weg:

dienstags von 19:15 Uhr bis 21:15 Uhr am 26. November, 3. Dezember, 10. und 17. Dezember

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Allerdings braucht es dein wirkliches Interesse und eine Verbindlichkeit mit dir selbst. Angedacht sind zu den wöchentlichen Treffen im Advent

–  dir täglich eine halbe Stunde persönliche, meditative Auszeit und/oder

– abendlich etwa 20 Minuten für den eigenen geistlichen Tagesrückblick und für den inneren Dialog zu gönnen

– sowie zwei Einzelgespräche mit einzuplanen.

Wir treffen uns erstmalig am Dienstag, 19.November, um 19:15 Uhr zu einem Infoabend, bei dem wir uns kennenlernen, Fragen und Erwartungen klären und du dich entscheidest, ob du teilnehmen möchtest.
bei einer positiven Entscheidung treffen wir uns an den vier darauffolgenden Dienstagen in der Gruppe,
meditieren und tauschen uns aus, um

– eine Idee für meinem ganz eigenen, persönlichen Zugang zu mir und dem Göttlichen zu bekommen,

– konkrete Erfahrungen zu machen und

– eigene Erfahrungen und Wertvolles zu teilen.

Die Gruppe ist auf maximal 8 Personen beschränkt; persönliche Anmeldung nach Teilnahme am Infoabend bei Barbara Klose persönlich
oder per Email: barbara.klose@khg-hannover.de.