Liebe die Schöpfung wie Dich selbst.

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und Licht und Finsternis, Meer und Land.
Und vieles mehr – auch uns Menschen. Wir sind Teil seiner Schöpfung.
Und gleichzeitig hat Gott uns ein Geschenk und eine Aufgabe gegeben: die Verantwortung, mit seiner Schöpfung gut umzugehen, sie zu bewahren.
Doch wie kann jede*r von uns diese Verantwortung übernehmen angesichts der Herausforderungen des Klimawandels?
Was können wir dazu beitragen, um die Welt nicht vor die Wand zu fahren?
Wie können wir ein vielleicht neues und eigentlich doch ganz altes Verhältnis zur Schöpfung entwickeln – in dem wir uns nicht als Gegenüber zur Natur verstehen, sondern als Teil des großen Ganzen?
Wie treten wir neu in Beziehung zu Gottes Schöpfung – und wie wird daraus eine Liebesbeziehung?