Verändert Kirche!

Veränderungen gibt es überall – in der Hochschule, auf der Arbeit, in unseren Beziehungen. Wie gehen wir damit um? Fühlen wir uns dem einfach nur ausgeliefert? Oder nutzen wir Gestaltungsspielräume? In unserem Leben, in der Gesellschaft – und auch in Kirche?

 Denn: Nein, in der Kirche ist nicht alles perfekt. Ganz im Gegenteil: Die Fälle von sexuellem Missbrauch, der Umgang mit Macht und vieles mehr sind für viele von uns immer wieder Anlass, mit der Kirche zu hadern.

 „Verändert Kirche!“ – für uns ist das eine Einladung. Die Einladung, Abenteuer zu wagen, unbequeme Fragen zu stellen und Abschied zu nehmen von dem, was vorbei ist. Und neue, wundervolle Wege zu finden, den Glauben zu leben. Mitten in dieser Kirche – mitten in unserem Leben.