Notfonds

Der Notfonds der Katholischen Hochschulgemeinde

Schnelle, unkomplizierte Hilfe für den nächsten Einkauf

Du befindest dich unverschuldet in einer akuten finanziellen Notlage? – Dann kann dich die KHG Hannover mit Mitteln aus ihrem Notfonds unterstützen!

Der Notfonds wird unter anderem durch Spenden im Hochschulgottesdienst ermöglicht. Meist können wir mit einem Taschengeld für den nächsten Einkauf helfen. Oder wir überlegen gemeinsam, wie eine langfristige Studienfinanzierung möglich wird.

Wer kann finanziell durch den Notfonds unterstützt werden?

  • wer an einer der Hochschulen in Hannover immatrikuliert ist;
  • wer eine aktuelle Notlage vorweisen kann;
  • wer gültige Ausweisdokumente hat.

Nicht gefördert werden:

  • Studierende, die eine staatliche Förderung erhalten, z. B. BAföG o. ä. 
  • Studierende, die ein Einkommen vergleichbar zu staatlicher Förderung erhalten.

Für alle Fragen rund um den Notfonds ist ansprechbar: 

Dr. Christian Berkenkopf

Hochschulseelsorger
0176 66550053
christian.berkenkopf(ät)khg-hannover.de

 


Die Spende an den Notfonds ist ebenfalls möglich!

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit erleichtern. Eine Spende an den Notfonds ist immer sonntags im Hochschulgottesdienst möglich. Aber auch eine Spendenquittung kann ausgestellt werden. Bitte kontaktieren Sie dazu das Sekretariat oder die KHG-Leitung: Dr. Christian Berkenkopf.